Newsbild
Spielberichte | S16 | League ONE | Spieltag 19 & 20
Veröffentlicht am 14.Dec.2018 - Spielberichte von Olli - 640 mal gelesen

Herzlich Willkommen zu den Spieltagen 19 & 20 und damit auch zu den Rückrundenspielen 2 und 3. Ich kann euch schonmal vorab sagen, dass es wieder sehr spannend wird, und zwar auf allen Positionen. Denn nicht jeder, den man von vornerein als Sieger deklarieren konnte hat heute die nötigen Punkte mitgenommen. Aber schaut euch einfach die Spieltage an und seit gespannt was passiert ist. 

 


 

Spieltag 19

 

Teambild Alt F4 : Teambild Equality 05 1:0 Details »

 

Na, das kann man schon als Überraschungssieg ansehen. Alt F4, die es eigentlich momentan schwierig haben in der Liga, gewinnen mit einem schmeichelhaften 1:0 Sieg gegen Equality, die auf Rang 3 stehen. Mit ganzen 2 Torschüssen war man 1 Mal erfolgreich und das in der 25. Minute durch Leodinho. Der Gastegeber auch mit ungewohnt viel Ballbesitz, konnte sich über 90 Minuten gegen eines der Top-Clubs der 1. Liga durchsetzen und das, obwohl die Gäste oft vor dem Tor von Alt F4 auftauchten. Aber es gelang einfach nicht  die Kugel im gegnerischem Kasten unterzubringen. Besonders dem Torwart von Alt F4, Eppic, war es zu verdanken, dass man die Null hinten hielt. Er konnte so einige knifflige Schüsse abwehren und wurde am Ende verdient zum Spieler des Abends gekührt. Alt F4 hat die 3 Punkte dringend gebraucht, denn momentan sieht es nicht so gut aus, was den Klassenerhalt angeht. Zum Glück sind noch einige viele Spiele zu spielen und man ist nur knapp von einem Nichtabstiegsplatz entfernt. Für Equality ein herber Dämpfer im Kampf um die Krone in der 1. Liga. Man geht hier leer aus, weil man einerseits die Chancen nicht nutzte und andererseits immer wieder am Torwart der Gastgeber scheiterte.

 

 

Teambild Tripalium : Teambild Entourage 0:0 Details »

 

Der Meister der Vorsaison, der sich aktuell etwas schwer tut in der Liga, musste heute im heimischen Stadion gegen den 2. Platzierten Entourage ran. Viel gab es leider nicht zu bestauenen. Entourage zwar mit 12 Schüssen, aber nur 4 davon aufs Tor und keiner davon ist im Kasten gelandet. Auch bei Tripalium gab es nur 2 Torschüsse, die man nicht verwerten konnte. Entourage versuchte mit sicheren Pässen das Spiel aufzubauen und kam das ein oder andere Mal zu Gelegenheiten, die oft ihr Ziel verfehlten. Bei Tripalium sorgte ihr Verteidiger Triebwerk für die nötige Ruhe in der Defensive und somit war er auch ein Garant dafür, dass die Null gehalten werden konnte. Denn nach vorne ging es für sein Team nur sehr selten. Ein Unentschieden der seltenen Art. Eigentlich sind beide Teams für ihr starkes offensives Spiel bekannt, aber von dem sah man heute einfach zu wenig. Entourage kommt ein wenig ins Straucheln was den Kampf um Platz 1 angeht. Tripalium wirkt teliweise etwas angeschlagen, wenn man die letzten Spiele so verfolgt. Es ist ein auf und ab beim Team zu sehen.

 

 

Teambild Angry Bears : Teambild BoyZ N the Hood 1:1 Details »

 

Spielbericht von Angry Bears

Das erste Heimspiel der Rückrunde stand an und der Tabellenführer BoyZ N the Hood gastierte bei den Angry Bears. Die Vorzeichen waren klar verteilt. Zum allen Überfluss gab es vor der Partie die erste schlechte Nachricht. Unsere Linksverteidigerin konnte heute kurzfristig keinen Dienst tun. Und da auch sonst so spontan keiner aushelfen konnte, ging es zu Zehnt ins Rennen. Ein ähnliches Bild, wie im ersten Aufeinandertreffen, gab es auch heute zu sehen. Die BoyZ weitestgehend in der Offensive und mit gewohntem Pressing. Und für die Bears, bei denen die Brust nach den letzten Wochen eh schon nicht gerade breit war, ging es ans verteidigen. Das "wie" ist in diesem Fall allerdings der entscheidene Punkt. Aufopferungsvoll und geschlossen wurde der Ball vom Keeper Domstie ferngehalten. Die Defensive stand gut und so kamen die BoyZ nicht wirklich zu gefährlichen Aktionen im 16ner. Mehr vom Spiel hatten die Gäste, das war zu erwarten, große Tormöglichkeiten waren aber die Ausnahme. Das im Angriff bei den Bären dann auch nicht so viel ging, muss dann auch erwähnt werden. Torlos ging es in die Kabinen. Dort merkte man den Bears an, das heute absolut was gehen kann. Die Mentalität war gut und der Glaube, hier etwas mitnehmen war da. Kurz nach dem Wechsel dann sogar die Führung. Die einen nennen es einen Ball, der einfach mal nach vorne gekloppt wurde, für die anderen ist es ein feines Zuspiel hinter die Viererkette der BoyZ. Egal wie man es nennt, wichtig ist nur, dass Camp1n0 die Situation schnell erkennt, sich das Spielgerät erläuft und den entscheidenen Schritt eher dran ist, als der herauslaufende Torwart und den Ball in die Maschen lupft. Auch nach dem 1:0 das gleiche Geschehen, wie in Halbzeit eins. Die BoyZ wollten natürlich die Wende, die Bears hielten mit allem dagegen und machten ihre Sache in der Abwehr gut. Das dann doch mal einer vorbei rollt, passiert leider mal und KingLuca trifft zum Ausgleich. Ärgerlich auf jedenfall für den Gastgeber, aber auch danach kämpften sie bedingslos weiter. Und wenn kurz vor Schluss Aleks mit seinem Schuss etwas mehr Dusel hat und anstatt das Aluminium ins Gehäuse trifft...ja dann steht die Bärenhöhle komplett unter Honig. Beim Remis blieb es. Ein Punkt für die Moral bei den Bären. In einem Team, welches heute zusammen gut verteidigt hat, stechen mit nuku und Arcez trotzdem zwei Spieler hervor. nuku auf seiner linken Seite inklusive Bot mit einer starken Partie, und Arcez konnte auf der Sechs viele Angriffe der Boyz bereits im Keim ersticken und verdiente sich den MVP heute.

 

Wow, was für ein Auftakt an diesem Abend. Die BoyZ lassen gleich im ersten Spiel 2 Punkte liegen und spielen überraschend nur Unentschieden. Aber auch die Bears haben tapfer gekämpft und belohnen sich im Endeffekt selbst und stellen den BoyZ somit ein Bein.

 

 

Teambild Lokomotive Hubi : Teambild AYB eSports 2:2 Details »

 

Ein sehr spannendes Spiel auf beiden Seiten, was am Ende mit einem 2:2 Unentschieden endete. Die LOK kämpft momentan um jeden Punkt den man bekommen kann. Steht man doch in der Tabelle nicht ganz so gut da, wie man sich das erhofft hatte. Man muss aber auch sagen, dass es in der unteren Hälfte doch sehr knapp ist. Für AYB läuft es in dieser Saison recht gut. Hat man doch jetzt schon fast so viele Punkte wie in der gesamten letzten Saison und man steht sogar gut da im Mittelfeld der Tabelle. AYB war auch das Team, was nach 20 das erste Tor erzielen konnte. Es war Lasnik, der nach guter Vorarbeit von Trissey, die Kugel versenkte. Das Gegentor ließ aber nicht lange auf sich warten. Nach 35 Spielminuten netzte DirtyS4nchez ins Tor und holte so den Ausgleich für sein Team. Nach dem 1:1 war es ein Spiel auf Augenhöhe, denn beide Manschaften versuchten die Führung zu erzielen. Aber auf beiden Seiten stand die Abwehr so gut, dass man kaum zu guten Gelegenheiten kam. Auch Sonic, der Torwart von AYB, wusste zu überzeugen und hielt den Gegner vom Tore schießen ab. Es dauerte bis zur 77. Minute ehe Lasnik erneut die Führung für AYB eSports erzielte. Doch dann der fatale Fehler von den Gästen in der 87. Minute, als man den Gegner im Strafraum zu Fall brachte und einen Elfmeter gegen sich bekam. Diese Chance nutzte DrJoe von Lokomotive Hubi aus und verwandelte den Ball eiskalt im Tor. Beim 2:2 blieb es auch bis zum Schluss. Für die LOK ein wichtiger Punkt gegen ein in dieser Saison starkes Team von AYB, die es sich am Ende selber vermiesen und mit dieser Punkteteilung nach Hause fuhren.

 

 

Teambild Terrific Chiefs : Teambild FC Inter Berlin 0:2 Details »

 

Das Spiel wurde zugunsten von FC Inter Berlin mit 0:2 gewertet, da die Chiefs den Ligabetrieb eingestellt haben.

 

 

Teambild Core Gaming : Teambild Elastico 0:1 Details »

 

Core Gaming zeigte sich kämpferisch und verlor am Ende nur knapp mit 0:1 gegen Elastico. Man muss aber auch sagen, wer vorne keine guten Chancen kreiert, der muss leider oft dann auch eine Niederlage hinnehmen. Es hätte sogar klappen können einen Punkt mitzunehmen gegen eines der Top-Clubs. Am Schluss zählen aber die Tore und davon gab es in diesem Spiel nur eins. Dieses erzielte FireFighter in der 88. Minute für Elastico. Man konnte aber die Ambitionen des Gastgebers gut erkennen, denn man versuchte sich nicht nur hinten rein zu stellen. Leider war es oft ein Spieler an dem man immer wieder scheiterte und dieser hieß Robberg (Elastico). Es hätte ohne ihn auch für Elastico anders aus gehen können. Core Gaming bleibt nach der Niederlage weiter nur auf einem Abstiegsplatz. Elastico bleibt dicht dran an den Top 3 und man darf gespannt sein, ob man es schafft dem ein oder anderen Team ein Bein zu stellen und sie dann zu überholen.

 

 

Teambild Das Dreckige Dutzend : Teambild Knallgas 0:3 Details »

 

Das Hinspiel war spannend und konnte mit 1:0 gewonnen werden. Das Rückspiel verlief aber ganz anders für D12. Knallgas ließ den Hausherren in der 1. Halbzeit nicht eine Chance und verteidigte stark auf allen Positionen. Kam selber oft bedrohlich nah ans Tor und kontne dann auch in der 25. das 0:1 erzielen durch ultrAslan_OZ. Weiterhin ging es nur in eine Richtung. Die Defensive vom Dutzend war ständig gefordert, denn Knallgas blieb am Ball und ließ den hohen Druck nicht abreißen. Kurz vor der Halbzeit dann auch das 0:2 durch Spring1337. Kurz nach Wiederanpfiff kommt Takoyaki, der Torwart von D12, etwas zu spät an den Ball beim Rausrennen und foult den Gegenspieler im Strafraum. Es gab eine gelbe Karte und einen Elfmeter für Knallgas. Takoyaki guckte den Gegner aber aus und hält den Elfmeter bravourös. In Folge dessen spielte D12 etwas besser nach vorne, kam aber immer wieder nicht gegen den zentral defensiven Mann Pari durch und somit gab es auch keine guten Chancen. In der 71. Minute erzielte abermals Spring1337 das Tor und so stand es 0:3 und das Spiel war damit entschieden. Am Ende ein verdienter Sieg seitens Knallgas, die wieder nah an die oberen Platzierungen ran kommen. Das Dreckige Dutzend musste zudem auch auf ihren rechten Verteidiger verzichten und taten sich demzufolge schwer das Spiel von hinten aufzuziehen.

 

 

Teambild Provo Giants : Teambild Turtle eSport 0:1 Details »

 

Für die Giants, für die es lange Zeit gut lief, war das ein Spiel zum Haare raufen. Man verlor hier wichtige 3 Punkte gegen einen sehr stark spielenden Aufsteiger von Turtle eSport. Bis vor dem Tor sah es für den Gastgeber oft sehr vielversprechend aus, doch man konnte keinen der Schüsse auf das Tor bringen. Es war oft wie verhext wenn es um den Abschluss ging. Auch die Abwehrarbeit bei den Turtles war beinahe überragend. Diesel (Turtle eSports) war der Mann des Abends auf Seiten der Gäste. Der zentral defensive Mann hatte auch ordentlich Unterstützung von seinen Verteidigern, die ein ums andere Mal glänzten und den Stürmern der Giants die Luft zum Atmen nahmen. Das Tor für die Schildkröten fiel erst in der 76. Minute durch Knarfii, der damit auch den Endstand besiegelte. Bei den Giants ist ein wenig die Luft raus und man verliert etwas den Anschluss an die oberen Teams. Die Turtles belohnen sich nach einer sehr guten Leistung in der Defensive und schnappen sich die 3 Punkte auswärts weg.

 

 

Teambild TEAM REX : Teambild Los Augustinos 4:1 Details »

 

Spielbericht von TEAM REX

TEAM REX startet mit einem frühen Tor in der ersten Halbzeit durch maexville. Die Augustinos können in der 28. Minute durch kaugummi auf 1:1 gleichsetzen. Gleich im Anschluss schießt maexville sein zweites Tor in der 29. Minute. In der Folge bleibt das Spiel ausgeglichen bis zur 83. Minute, als maexville sein drittes Tor schießt. Am Ende setzt avenue mit einem Tor nach Eckausführung der Saurier noch einen oben drauf.

 

Team Rex ist momentan der beste Aufsteiger der Liga 1 und das bewies man auch im Spiel gegen Los Augustinos. Denn mit einem klaren 4:1 gewinnt man am Ende verdient das Heimspiel und sichert sich die 3 wichtigen Punkte. Momentan sieht es so aus als würden die Saurier auch nach der Saison noch in Liga 1 mitspielen. Vielleicht reicht es sogar für einen Europaleague Platz. Wir sind gespannt. Los Augustinos hapert noch ein wenig an sich selbst in dieser Saison. Auch wenn schon letzte Saison nicht alles glatt lief, hoffen die Fans auf baldige Erfolge.

 


 

Spieltag 20

 

Teambild AYB eSports : Teambild TEAM REX 0:1 Details »

 

AYB, die momentan eine gute Saison spielen, empfing den Aufsteiger von Team Rex. Beide punktgleich im Mittelfeld der Tabelle angesiedelt. Das versprach ein durchaus spannendes Spiel. Doch viele Tore waren in den 90 Minuten nicht zu sehen. Das ganze Spiel lief auch über die gesamte Zeit nur auf ein Tor zu, und zwar auf das von AYB. Team Rex hatte viele Möglichkeiten ein Tor zu schiessen, aber auch im 2. Spiel des Abends wusste Sonic, der Torwart von AYB, es zu verhindern, dass der Gegner die Tore erzielte. Mit einer guten Tat nach der anderen brachte er sein Team und die Fans zum Staunen. Im Angriff lief leider nichts auf Seiten von AYB und so ließ man sich hinten rein drängen und überließ das Spiel den Sauriern. Das Tor für Team Rex fiel erst in der 79. Minute durch den Neuzugang maexville, der, ebenso wie der Vorbereiter Wirbel, erst vor kurzem zum Team zugestoßen war. Der Sieg ging am Ende verdient an die Saurier, die auch hätten viel höher gewinnen können, wäre da nicht der gegnerische Torhüter im Weg gewesen. AYB muss somit gleich mal den Platz in der Tabelle frei machen und Team Rex ziehen lassen. Für den Aufsteiger verläuft die Saison sehr gut. Hätte doch am Anfang der Saison niemand damit gerechnet, dass man so gut abschneidet.

 

 

Teambild BoyZ N the Hood : Teambild Lokomotive Hubi 2:2 Details »

 

Nun auch der 2. Dämpfer für die BoyZ, die auch hier nur 1 Punkt holen konnten. Diesen Abend sollte das Team schnellstmöglich vergessen. Smi93 erzielte das Tor für die LOK bereits nach 4 Minuten. Eine kleine Unachtsamkeit in der Defensive der Hausherren und schon lag man hinten. Dem versuchte man natürlich entgegen zu wirken, denn KingLuca und AliEmre61 kamen oft an den Ball, aber selten richtig gefährlich vor das Tor der Gäste. Es dauerte letztendlich bis zur 44. Minute bis man den Ausgleich erzielte durch AliEmre61. Aber selbst nach der Pause stockte das Spiel im Mittelfeld des Gastgebers und man kam kaum zu Chancen. Des Öfteren scheiterte man an den hervorragenden Verteidigern auf Seiten der LOK. Ovi_vvan_kenobi und MiguS spielten ein starkes Spiel und ließen die BoyZ oft verzweifeln. In der 80. Minute kamen die BoyZ dann doch durch und holten sich die Führung zum 2:1 durch KingLuca. Mit der Führung ging man aber zu leichtfertig um und ließ dem Gegner doch tatsächlich in der 90. Minute noch eine Chance zu. Die wurde auch genutzt und schon stand es wieder Unentschieden. Ovi_vvan_kenobi zeigte seine Klasse auch vor dem Tor und ließ sein Team und die Fans jubeln. Danach war Schluß und die BoyZ sichtlich enttäuscht nach diesem Abend. Die Spieler der LOK hätten vor dem Anpfiff bestimmt nicht daran gedacht hier ein Punkt mitzunehmen. Doch mit Kampf und toller Mentalität sichert man sich gegen starke BoyZ einen Punkt.

 

 

Teambild Entourage : Teambild Knallgas 1:1 Details »

 

Für Entourage gab es heute nicht viel zu holen. Nach dem 0.0 im ersten Spiel gegen Tripalium gab es auch gegen Knallgas nur einen Punkt. Die Gäste gingen durch ihren Italiener früh in der 12. Minute in Führung. Siirio verwandelte die Kugel eiskalt im Winkel nach der starken Vorarbeit durch Spring1337. Doch schon 8 Minuten später konnte man die Stürmer von Entourage nicht aufhalten und bediente sich einem Foul im Strafraum. Den darauf folgenden Elfmeter schiebte KingCashY eiskalt in die Mitte des Tores ein. Das Spiel ging nach dem 1:1 Ausgleich hoch her. Immer wieder gab es abwechselnd Chancen auf beiden Seiten, die von beiden Torhütern immer abgwehrt werden konnten. Aber auch die Defensive bei Knallgas stand oft sehr gut und ließ die schnellen Stürmer von Entourage zu keinen hochkarätigen Chancen kommen. In der 2. Hälfte hatte Entourage ein wenig die Oberhand; man versuchte oft mit schnellem Spiel die Abwehr zu durchbrechen. Wenn sie dann mal etwas besser durch kamen wurde jegliche Chance entweder vom Torwart pariert oder es war immer ein Bein dazwischen. Am Ende bleibt es beim 1:1 und nur 2 Punkte für RAGE an diesem Abend. Knallgas holt sich hingegen 4 Punkte und bleibt somit unter den Top 5 der 1. Liga.

 

 

Teambild Elastico : Teambild

Das Dreckige Dutzend

2:2 Details »

 

Spielbericht von Elastico

Nachdem Elastico die letzten 9 Ligaspiele allesamt gewinnen konnte, wollte man dort weitermachen, wo man aufgehört hat, doch mit D12 kam ein weiteres Spitzenteam in die elastische Arena. Von Beginn an machte Elastico gegen ein heute leider nur mit 10 Spielern besetztes Team Druck, konnte sich aber keine zwingenden Chancen erarbeiten und so kam es wie es kommen musste: D12 konnte mit ihrer ersten Chance nach einem Freistoß an der 16er-Kante das 0:1 erzielen. Die Heimmannschaft ließ sich davon aber nicht unterkriegen und konnte direkt 12 Minuten später durch Silenthawk den Ausgleich erzielen. Mit einem Unentschieden ging es auch in die Kabine. Zum Anfang der zweiten Halbzeit machte Elastico wieder das Spiel und konnte sich dafür auch durch Danilinho belohnen, doch nach einem unglücklichen Zweikampf im 16er Elasticos, konnte SteveDavis per Elfmeter den Ausgleich und zeitgleich den Endstand markieren. 

 

Elastico hätte mit einem Sieg sogar deutlich Boden gut machen können auf die ersten 3 Teams. Beziehungsweise, wie man dann am Ende der gesamten Spiele des Abends sehen konnte, sogar einen Platz aufsteigen und mit Entourage gleich ziehen können. Der Ausfall eines Spielers hatte D12 schon im 1. Spiel Kopfzerbrechen bereitet. Doch im 2. Spiel lief es schon besser und man sicherte sich auswärts einen Punkt.

 

 

Teambild Tripalium : Teambild Terrific Chiefs 2:0 Details »

 

Das Spiel wurde zugunsten von Tripalium mit 2:0 gewertet, da die Chiefs den Ligabetrieb eingestellt haben.

 

 

Teambild Equality 05 : Teambild Angry Bears 3:1 Details »

 

Equality verlor das 1. Spiel heute überraschend und musste nun gegen die Bears ran, die zuvor den BoyZ 1 Punkt abverlangen konnten. Trotz des Punkteverlustes zuvor spielte man zuversichtlich und gewinnt am Ende klar mit 3:1. Die Bears versuchten, wie im 1. Spiel, dagegen zu halten, aber kamen kaum zu guten Torchancen. Equality ging dann auch in Führung nach 29 Minuten durch das Tor von Tom4lh4wK. Nach dem 1:0 wurde es dann aber kurz vor der Halbzeit wieder spannend, denn Camp1n0 holte den Ausgleichstreffer zum 1:1 für sein Team heraus und so ging es dann in die Pause. Die Euphorie bei den Bears war groß, denn man hätte durchaus auch den zweiten großen Gegner schlagen können. In Halbzeit 2 kam aber alles anders. Equality erhöhte den Druck und kam immer wieder zu sehenswerten Chancen. Dann gab es 2 Tore fast schon hintereinander auf Seiten des Gastgebers. Leeroy, der erst kürzlich zu Equality gewechselt war, erzielte den 2:1 Führungstreffer und 5 Minuten später dann KingHup3 mit dem 3:1. Damit war der Deckel auf dem Spiel drauf. Die Bears konnten dem nichts mehr entgegen setzen und verlieren dieses Spiel. Equality schüttelt die Niederlage ab, gewinnt hier souverän mit 3:1 und bleibt dichter Verfolger von Entourage und BoyZ. Die Bears sichern sich heute einen Punkt und das gegen eines der Top-Clubs dieser Saison. Wir sind gespannt, wie es nächste Woche weiter geht.

 

 

Teambild Los Augustinos : Teambild Core Gaming 3:1 Details »

 

Für Los Augustinos läuft es, ebenso wie letzte Saison, nicht ganz so gut. Heute musste man im Rückrundenspiel gegen den Aufsteiger Core Gaming ran. Beide Teams stehen sich in der Tabelle gegenüber. Für beide Teams ist aber noch alles drin. In Halbzeit Eins konnte man die Bemühungen seitens Core Gaming erkennen. Man wollte unbedingt zeigen, dass man in Liga 1 dazu gehört. In der Defensive waren es wieder einmal DNS und Countet, die schon so oft stark spielten und den Gegnern des Öfteren das Leben schwer machten. In der Offensive gelang ihnen aber trotz stark spielendem BoaPeng17 kein Tor in Halbzeit Eins. Denn auch die Defensive rund um NoSkillZ und KickFlip0815 wusste an diesem Abend zu überzeugen. Das erste Tor gelang Los Augustinos in der 62. Minute durch GraveDigger88. Nach dem 1:0 Treffer konnte sich Core Gaming aber wieder aufbaumen und ihnen gelang durch ShyoXx noch der Ausgleich. In den letzten 10 Minuten vor Ende der Partie ließ man aber den Gastgebern zu viel Raum und Möglichkeiten und diese nutzen sie auch. Das 2:1 durch priebisch999 in der 81. Minute und Snueff_84 mit dem 3:1 in der 88. Minute machten den Deckel auf das Spiel. Los Augustinos sicherte sich 3 Punkte und tauschte damit auch den Platz mit Core Gaming, die heute leider ohne Punkte blieben.

 

 

Teambild FC Inter Berlin : Teambild Provo Giants 1:1 Details »

 

Der nächste kleine Dämpfer für die Giants, die heute zu Gast bei Inter Berlin waren und die sich demzufolge über einen Punktgewinn freuen konnten. SpeZialistEQ erzielte das 1:0 schon nach 4 Minuten und stellte den Gegner unter Zugzwang. Danach ging das Spiel gut weiter. Trotzdem fiel aber kein Tor, denn auf Seiten von Inter war es despo, der den Offensivleuten der Giants das Leben schwer machte und auf der anderen Seite waren es Nevacien und Sulu, die eine Chance nach der anderen für Inter Berlin zu Nichte machten. Nach der Halbzeit wurde das Spiel etwas hektischer. Bis zur 79. Minute gab es ingesamt 4 gelbe Karten. 2 für jedes Team. Trotz der Hektik gelang es dann den Giants tatsächlich noch vor Spielende den Ausgleich durch Zizou10 zu erzielen. Obwohl das Spiel schon so gut wie gelaufen war, schaffte er es noch einen Punkt für die Giants zu sichern. Für Inter Berlin wären die 3 Punkte wichtig gewesen um mal etwas Luft auf den unteren Plätzen raus zu nehmen. Die Giants holten nach 8 Spieltagen wieder mal einen Punkt nach Hause. Der Saisonanfang verlief ganz gut, doch dann kam die Wende und man guckte nur noch den anderen Vereinen hinterher. Man darf gespannt sein, wie sich das weiterentwickelt bei den Giants.

 

 

Teambild Turtle eSport : Teambild Alt F4 2:3 Details »

 

Auch im 2 .Spiel des Abends holten sich die Jungs von Alt F4 die 3 Punkte ab und haben somit 6 Punkte aus 2 Spielen. Dabei ging es nicht so gut los. Nach 8 Minuten ein Eigentor durch k4n4ck3 und das 1:0 für die Turtles. Doch Alt F4 drehte dann auf einmal auf und erzielte 2 Tore innerhalb kürzester Zeit. Leodinho (34.) und Basque (37.) holten die Führung raus. Bis zur Halbzeit konnte man die Führung verwalten. Nach der Pause waren aber wieder die Turtles am Zug und holten sich den Ausgleich in der 54. Minute durch ihren Stürmer Offenbacher. Beide Teams drängten auf das 3. Tor und kamen immer wieder gefährlich vor das Tor des Gegners. Doch durch einen fatalen Fehler in der Defensive nutzte Leodinho die Chance und machte das 2:3 in der 78. Spielminute. Bei diesem Stand blieb es auch bis zum Ende der Partie. Für die Turtless war durchaus mehr drin, nachdem man sich im 1. Spiel gegen ein wesentlich stärkeres Team durchsetzte. Alt F4 aber heute sehr konzentriert und auch hier gab es für den Gegner nichts zu holen. 6 Punkte sind schon ein gutes Zeichen für dieses Team, was sich oft sehr schwer tut in ihren Ligaspielen.

 

 


 

 

Die Tabelle nach 20 Spieltagen

 

 

PL. - VEREIN S G U V TORV. DIFF. PKT.
1 - BoyZ N the Hood 21 18 2 1 69:19 50 56
2 - Entourage 21 15 5 1 59:14 45 50
3 - Equality 05 21 16 1 4 50:15 35 49
4 - Elastico 21 15 3 3 41:20 21 48
5 - Knallgas 21 13 4 4 48:21 27 43
6 - Das Dreckige Dutzend 21 11 3 7 35:38 -3 36
7 +3 TEAM REX 21 11 2 8 37:33 4 35
8 -1 Tripalium 20 10 4 6 26:19 7 34
9 -1 AYB eSports 21 10 2 9 34:32 2 32
10 -1 Provo Giants 21 9 4 8 25:26 -1 31
11 - Turtle eSport 20 8 1 11 26:47 -21 25
12 - Angry Bears 21 6 4 11 33:36 -3 22
13 - Lokomotive Hubi 21 5 6 10 23:36 -13 21
14 +1 Los Augustinos 21 6 2 13 23:38 -15 20
15 -1 Core Gaming 21 6 1 14 18:47 -29 19
16 - FC Inter Berlin 20 5 3 12 21:37 -16 18
17 - Alt F4 21 5 3 13 22:44 -22 18
18 - Terrific Chiefs 34 0 0 34 0:68 -68 0

 

* Da die Spiele von Terrific Chiefs für die ganze Saison schon eingetragen sind, haben die Mannschaften, die noch nicht in der laufenden Saison gegen den Verein gespielt haben, eine andere Anzahl an Spielen wie tatsächlich sichtbar ist.

 

 

Fazit:

 

Die TOP-5 Teams verlieren jeweils wichtige Punkte, denn keines der 5 Mannschaften konnte beide Spiele gewinnen. Somit bleibt es auch wieder spannend was die Spitzenplatzierungen bis zum Ende der Saison angeht. Team Rex setzte sich als einziges Team deutlich ab und klettert um 3 Plätze nach oben, nachdem man heute 6 Punkte einfahren konnte. Das ist eine sehr starke Leistung für einen Aufsteiger und verdient durchaus Respekt. Los Augustinos und Core Gaming tauschen die Plätze, auch wenn der Punkteabstand nur geringfügig ausfällt. Alt F4 schießt sich aus der Krise wieder raus, holt sich 6 Punkte und kann rein theoretisch schon am nächsten Wochende den Abstiegsplatz verlassen. Wir sind in der 2. Hälfte der Saison angekommen und es ist in allen Bereichen noch viel möglich. Vielleicht wird es bis zum Ende sogar noch enger und damit spannender. Lassen wir uns überraschen.

 

 

H2-Olli82

ProClubs.de


  • 4 Kommentare
  • 14.12.2018 um 16:00


Bild
Olli 16.12.2018 um 16:13
hahaha Baske, kommt auch meist immer auf meine Konzentration an wie gut ich bin ;D
Bild
Der_Baske 16.12.2018 um 12:19
Das einzige was Olli noch besser kann als Schreiben, ist Bälle halten
Bild
Olli 16.12.2018 um 08:16
aber gerne doch :-*
Bild
Salva 15.12.2018 um 23:38
immer nett zu lesen...danke für die mühe
Kontakte
Alle User (26 online)