Newsbild
Spielberichte | S16 | League ONE | Spieltag 27 & 28
Veröffentlicht am 18.Jan.2019 - Spielberichte von Olli - 803 mal gelesen

 

Wieder ist eine Woche rum. Wieder gab es Spiele. Heute ganze 2 Spieltage. Wir nähern uns so langsam dem Endspurt und es ist vor allem in der unteren Tabellenhälfte sehr spannend. Ich kann euch schon im Vorraus sagen, es gab die ein oder andere Überraschung. Welche es sind zeige ich euch jetzt.

 


 

Spieltag 27

 

Teambild Angry Bears : Teambild Entourage 0:4 Details »

 

Spielbericht von Angry Bears

Entourage war heute zu Gast in der Bärenhöhle. Endlich mal vollzählig ging es für die Bears hinein in die Begegnung. Ein Ausgeglichenes Spiel zu Beginn. Rage mit Feldvorteilen, die Bären verteigten kompromislos. Nach gut einer halben Stunde dann die Führung für Rage. Fast direkt im Gegenzug dann fast der Ausgleich, doch der Keeper der Gäste war zur Stelle. Bis zur Halbzeit änderte sich am Spielverlauf kaum etwas. Kurz vor dem Wechsel rutschte dann ein weiterer Ball durch die Bärenabwehr und es hieß 0:2. Ärgerlich war das Ergebnis allemal, weil die Bären gut mithielten und die Gegentor teilweise unglücklich zustande kamen. Nach dem Pausentee war die Sache dann relativ eindeutig. Entourage verdiente sich die Führung mehr und mehr und konnte am Ende noch auf 4:0 stellen.

 

Gegen die Spitzenteams der Liga tun sich die Bären immer noch schwer, ebenso auch am heutigen Abend gegen Entourage. Ein klarer Fall für die Gäste, die den Bears nicht den Hauch einer Chance ließen.

 

 

Teambild Das Dreckige Dutzend : Teambild Tripalium 2:3 Details »

 

Spielbericht von Das Dreckige Dutzend

Pino: Hallo und Herzlich Willkommen zum Spieltag 23 der Pro League. Mein Name ist Pino und ich kommentiere heute für Sie die Partie, in der ich auch gleichzeitig auf dem Platz aktiv bin. Ich werde während des laufenden Spieles für Sie kommentieren mittels modernster Technologie. Unterstützen wird mich dabei unser Kommentatorengast und aufstrebender Superstar Heinz Bande von Ajax Amsterdam, Hi Heinz!

Heinz Bande: Hallo zusammen, es freut mich sehr dabei sein zu dürfen!

Pino: Habe ich mit dem Superstar etwas zu hoch gegriffen? Möchte Sie da ja nicht unter Druck setzen.

 

Heinz Bande: Nein nein, alles gut, das ist ja schon die Wahrheit. Mehrere Koop-Spieler sehen das ja genauso. Ich bitte Dich und die Zuschauer da draußen nur mein schlechtes Deutsch zu entschuldigen, die Sprache fällt mir noch etwas schwer, denn ich bin eigentlich ähm Born in the USA.

Pino: Gar kein Problem. Lieber Anglizismen als den Sound of Silence. Wie schätzt du denn diese Partie heute ein Heinz? Du bist ja ein Verfolger der Pro League.

Heinz: Ja das stimmt. Vor allem bin ich begeistert von D12 die heute gegen Tripalium antreten. Besonders D12_KingNordi ist mein absoluter Favorit. Der hat so eine, wie sagt man hier... "Welcome to the Jungle" Ausstrahlung. Das gefällt mir sehr gut.

Pino: Das kann ich als Mitspieler bestätigen. Its My Life mit ihm zusammen zu spielen. I Can't Get No Satisfaction von seiner Spielweise. Das Aufwärmen ist beendet, wir werden unsere Teambesprechung leider nicht in der Kabine machen können. Haben aber nebenan das Hotel California gebucht. Wir melden uns zum Anpfiff wieder.

Pino: So liebe Zuschauer, die Partie wird gleich los gehen, sobald die Pfeife vom Schiri In The Air Tonight ertönt. Vorher die Seitenwahl. Tripalium sagt Kopf, Falk nimmt Zahl. Kopf gewinnt, wir wechseln die Seiten. Money For Nothing sozusagen, aber die Chicks For Free.

Heinz Bande: U Got The Look von hier oben sehr gut, auch wenn es So Far Away ist. Die Spieler scheinen angespannt und motiviert, wir sind bereit.

Heinz Bande: Oha, D12 in den ersten Minuten schon gut Under Pressure. Einen Angriff von Tripalium kann nur durch ein Foul von Slave gestoppt auf der rechten Seite. Die Pfeife ertönt noch im Free Falling von Oceanic. Tako dirigiert seine Mauer sehr akribisch. Der Freistoß bleibt jedoch in der Wonderwall von D12 hängen.

Pino: Ja da hatten wir in der Situation noch etwas Glück. Oceanic mit einem starken Dribbling, da kann man besser als Gegenspieler versuchen "Catch The Wind" zu spielen. Aber es ging ja nochmal gut.

Pino: So nun hat es gerappelt im Karton. 40min Eine Hereingabe über D12 rechte Seite fliegt flach durch den 16er. Es scheint als fliegt er an Feind und Freund vorbei. Doch mit einem Invisible touch kommt Sarum ans Leder. Aber die Kugel landet im eigenen Netz. 1:0 aus Sicht von Tripalium, das ist äußerst ärgerlich. Es ärgert mich so tierisch, ich Los(ing) My Religion. Unnötiges Gegentor, wir waren gerade gut dabei uns zu befreien. Wie hast du es von oben gesehen Heinz?

Heinz: o Sweet Child O' Mine, was ein bitteres Gegentor.  Unverständlich wieso Sarum da so noch hingeht. Das war Augen zu und Living On A Prayer. Aber das passiert den Besten nun mal auch. Aber Don't Stop Believing, es steht gerade mal 0:1, da ist noch einiges Drin.

Heinz: Oh Pino, was ist da denn los? Ist das Flutlicht ausgefallen. Liebe Zuschauer, sehr Chaotisch hier, plötzlich fällt das Licht aus, als wäre da Spielfeld Paint In Black. Gemurmel macht sich auf den Rängen bereit und man hört den Schiri pfeifen.

Pino: Ja hier unten sieht man kaum etwas. Der Schiri meint wir sollen die Ruhe bewahren. Er steht in Kontakt mit den Betreuern am Rand. Es ist wohl ein Defekt am Generator.

Pino: So ich melde mich wieder. Das Licht läuft wieder. Wirklich bitter so kurz vor der Halbzeit. Aber ein paar Minuten sind es noch, wir werden alles geben. Der Schiri dürfte gleich wieder anpfeifen und dann geht es mit Schiriball weiter.

Heinz: Aber kann es sein dass ihr einer weniger seid? Ich zähle nur 10 Leute. Wo.. Wo ist... Wo ist Fio?

Pino: Stimmt, ich sehe ihn nicht. Falk ist auch etwas ratlos. Wir wissen auch nicht was wir tun sollen. Wir werden wohl so weiter spielen müssen.

Heinz: Achte! Nein! Was ein Spielzug vom Anstoß weg von Tripalium. D12 macht es Tripalium da viel viel zu einfach. Und die bauen ihre Führung aus. 0:2.

Heinz: Goooooal. Da ist das 1:2 durch Steve. Schön in den Lauf geschickt von Slave und super vollendet. Unter Zeitdruck musste Steve endlich mal direkt abschließen. Don't Think Twice It's Allright und hinein ins Eck, super Tor!

Pino: Ja, absolute Klasse von Ihm. Wenn er mal nicht nachdenkt macht er auch solch Dinger ohne Probleme rein. Jetzt pfeift der Schiri zur Hälfte. Was für ein Spiel! Seien Sie da draußen auch gleich dabei, bei Hälfte 2. I Don't Want To Miss A Thing bei dem Game hier. Spektakulär!

Pino: So wir haben uns viel vorgenommen für die zweite Hälfte, da is noch alles drin. Wir werden den herben Rückschlag grade wegstecken und nicht alles "Paint It Black"-sehen und vor allem aufhören defensiv Livin' On The Edge zu spielen.

Heinz: So Anpfiff zweite Hälfte. Doch direkt zu Beginn des zweiten Durchganges zünden die Fans von D12 Bengalos und das Spielfeld wird mit Purple Haze überdeckt. Das ist heute ein sehr unruhiges Spiel.

Heinz: 79. Minute und D12 fängt sich das 1:3 durch AlohaMatze. Ein bescheidener Tag für D12 wo sich vieles nicht rechnet. Grade D_12 Pino ist offensiv wie defensiv überall zu finden, ein Universal Soldier auf dem Feld. Aber auch er konnte das 1:3 nicht verhindern. Das könnte es gewesen sein.

Pino: HAHAHA JIPPPIII nur noch 2:3. Steve macht es wieder hervorragend und verwandelt die Vorlage von Sarum. Das gibt nochmal zweite Luft.

Heinz: So das Spiel ist aus. Die Niederlage tut weh, aber am Ende liegen sich die Spieler von D12 wie Brothers In Arms. Überragendes Zusammengehörigkeitsgefühl. Nur Bewunderung. Aber Tripalium entführt zu Recht 3 Punkte mit nach Hause. Das war etwas zu wenig. Damit will ich mich nun auch für heute von Ihnen verabschieden liebe Zuschauer. Grüße gehen raus, so wie Küsse auf die Augen. Da bleibt einem nichts mehr zu sagen außer: Wir sind alle nur Dust In The Wind.

 

 

Teambild Knallgas : Teambild FC Inter Berlin 4:1 Details »

 

Auch wenn es für Inter in der letzten Woche etwas nach oben ging und man dachte dass der Knoten vielleicht geplatzt sei, gab es gegen den Favoriten des Spiels eine doch deutliche Niederlage. Knallgas, trotz des Abgangs ihres zentral offensiven Spielers Yoddy, doch sehr unbeeindruckt in diesem Spiel und mit einem klaren Zeichen, dass man noch mit ihnen diese Saison rechnen muss. Letzte Woche schwächelte man gegen die anderen Top-Teams doch deutlich, aber dafür gab es in diesem Match nichts zu beanstanden. Knallgas ging zwar in Führung, doch Inter Berlin schaffte kurzzeitig noch den Ausgleich. Die Freude hielt aber nur kurz an, denn  eine Minute später waren die Hausherren wieder in Führung und spielten souverän ihr Spiel bis zum Ende und belohnten sich mit noch 2 weiteren Toren. Ein guter Beginn für Knallgas an diesem Abend und eine bittere Pille für Inter Berlin.

 

 

Teambild Los Augustinos : Teambild Equality 05 1:0 Details »

 

Hier haben wir eine echte Überraschung. Los Augustinos gewinnt tatsächlich gegen den Zweitplatzierten Equality. Wer hätte denn auf so einen Ausgang gewettet? Schon in der 8. Minute fällt das erste und einzige Tor in diesem Spiel durch Joghurtinho. Equality hatte, was die Chancen angeht, durchaus die Oberhand. Trotzdem kam man oft einfach nicht nah genug vor das Tor und konnte somit über die gesamte Spielzeit kein Tor verbuchen. Ein unerwartetes Ende und ein wichtiger Sieg für Los Augustinos, die sich über die 3 Punkte sichtlich freuen; steht man doch in der Tabelle sehr weit unten und muss bangen die nächste Saison im Oberhaus zu verbringen. Für Equality ein mieser Start in den Abend. Mit dieser Niederlage wird es so gut wie unmöglich noch auf Platz 1 zu kommen und die BoyZ vom Thron zu stoßen.

 

 

Teambild AYB eSports : Teambild BoyZ N the Hood 1:3 Details »

 

Auch wenn das Ergebnis so aussieht als hätten die BoyZ alles im Griff gehabt in diesem Spiel, war es doch eher ein sehr spannendes Spiel mit guten Chancen auch für AYB eSport. Schon früh zeigte man, dass man sich nicht schon geschlagen gibt und hatte schon zu Beginn eine sehr gute Chance um mit einem Tor in Führung zu gehen. Es klappte leider nicht und so kam es wie es kommen musste, wenn man seine Chancen nicht nutzt: es gibt hinten oft ein Gegentor. Dieses nutzten die BoyZ und kamen innerhalb kürzester Zeit zu 2 Toren. In den Minuten 21 und 28 gab es gleich einen Doppelpack und das 0:2 war besiegelt. Kurz nach der Halbzeit legte KingLuca noch zum 0:3 nach. Erst kurz vor Ende der Partie konnten die Hausherren, in Person von Critaura, den Anschlusstreffer erzielen zum 1:3. Leider fiel das Tor zu spät und man musste sich mit einer Niederlage hingeben, obwohl deutlich mehr drin war für den Gastgeber. Die BoyZ souverän mit 3 Punken, nutzten ihre Möglichkeiten und gewinnen am Ende ihr erstes Spiel an diesem Abend.

 

 

Teambild Lokomotive Hubi : Teambild Alt F4 1:2 Details »

 

Gegen die starken Teams tut sich ALT F4 immer schwer. Gegen die anderen holt man sich dann aber die Punkte. So wie auch hier gegen Lokomotive Hubi. Die Gäste mit ungewöhnlich hohem Ballbesitz, ließen dem Gegner nur selten Chancen zu und gingen auch früh in Führung durch Leodinho in der 13. Minute. Die Gäste weiter hoch konzentriert sowohl defensiv als auch offensiv. Die LOK kam kaum zu wichtigen Aktionen und die Möglichkeiten die man hatte, wurden nicht genutzt. Zwischenzeitlich ging ALT F4 sogar mit 0:2 in Führung. Nachdem man mit zwei Toren zurück lag, fasste man sich den Entschluss und spielte seine Chancen besser aus. Dann doch noch der Anschlusstreffer zum 1:2 und die kleine Hoffnung noch einen oder gar drei Punkte zu holen. Doch ALT F4 ließ den Ball ruhig laufen und ließ auch nichts mehr weiter zu. Für ALT F4 ein Sieg, den man verdient hatte. Der Gastgeber etwas zu schwach im Angriff und demzufolge mit einer Niederlage.

 

 

Teambild TEAM REX : Teambild Provo Giants 1:2 Details »

 

Ein mit Spannung erwartetes Spiel zwischen den Sauriern und den Giants. Ein Spiel dessen Ausgang man wohl eher nur schwer erraten konnte. Am Ende setzten sich aber die Giants knapp mit 1:2 durch. Das frühe Tor zum 0:1 durch Rubinho beflügelte die Defensive der Gäste sehr. Ihr Innenverteidiger Nevacien wurde am Ende sogar zum Matchwinner mit einer Vorlage und einem klasse Spiel. Die Saurier sind momentan echt ein Team, das sich in der 1. Liga etabliert hat. Nach dem Aufsteig aus Liga 2 machte man alles richtig und verpflichtete auch die nötigen Spieler um oben mitspielen zu können. Trotzdem reichte es heute nicht gegen die Giants zu gewinnen. Obwohl man mehr vom Spiel und auch wesentlich mehr Schüsse auf den Kasten hatte, reichte es nichtmal für einen Punkt. Maexville schaffte zwar kurz vor der Pause den Ausgleich zum 1:1, doch direkt nach Wiederanpfiff dann das 1:2 durch Raul. Die Giants holen sich 3 Punkte und bleiben, dicht gefolgt, auf einem internationalen Platz. Die Saurier werden diese Niederlage aber verkraften und in den nächsten Spielen wieder voll druchstarten.

 

 

Teambild Elastico : Teambild Turtle eSport 7:1 Details »

 

Das kann man mal ein deutliches Ergebnis nennen. Ganze 7 Tore verbucht Elastico gegen die Schildkröten. Bereits nach 18 Minuten stand es schon 3:0 durch ein Tor von Hilly und dem Doppelpack von iDanilinho. Die Schildkröten kamen zwar durch das Tor von SherloQ nochmal ran auf 3:1, aber blieben bis zum Schluss erfolglos vor dem Tor. Bis zur Halbzeit konnte man noch auf 4:1 erhöhen. Nach der Pause ging das Toreschießen munter weiter. Hilly, der rechte Flügelspieler, schaffte es auf 3 Tore und 2 Torvorlagen und wurde durch die 5 Scorerpunkte verdient zum Mann des Abends. Bei Turtle eSport lief leider überhaupt nichts nach Plan. Viele Fehler beim Spielaufbau und in der Defensive bescherten ihnen eine deutliche Niederlage.

 

 

Teambild Core Gaming : Teambild Terrific Chiefs 2:0 Details »

 

Das Spiel wurde zugunsten von Core Gaming mit 2:0 gewertet, da die Chiefs den Ligabetrieb eingestellt haben.

 


 

Spieltag 28

 

Teambild Alt F4 : Teambild TEAM REX 0:4 Details »

 

Tja, Team Rex ist dann doch eine Nummer zu groß für ALT F4. Das erste Spiel heute Abend konnte man noch gewinnen. Im 2. Spiel dann die deutliche Niederlage gegen die Saurier, die ihr 1. Spiel knapp verloren hatten. Die Saurier spielten befreit auf und führten zur Halbzeit schon 0:3. Im 2. Durchgang ließ man es etwas ruhiger angehen und erhöhte dabei sogar auf 0:4. Im Anschluss verwaltete man das Spiel bis zum Schluss und holt sich souverän 3 Punkte. Wie schon vermutet erholt sich Team Rex im zweiten Spiel und gewinnt dieses gegen ALT F4, die hier deutliche Schwächen zeigten, die man davor im Spiel nicht hatte. Maexville, der schon vorher ein Tor erzielen konnte, traf hier gleich 3 mal in einer Halbzeit und holt sich den lupenreinen Hattrick ab.

 

 

Teambild Tripalium : Teambild Knallgas 1:3 Details »

 

Tripalium gegen Knallgas. Sozusagen der Meister gegen den Vizemeister der letzten Saison. Das Ergebnis mag trüben, denn es war ein Spiel auf Augenhöhe. Es war spannend und der Ausgang zu keiner Zeit bewusst. Auch wenn Knallgas seine Tore früh durch ihre beiden Stürmer Siirio und ultrAslan_OZ machte, war Tripalium immer auf der Lauer um ein Tor zu erzielen. Man musste aber bis zur 2. Halbzeit warten ehe Mitch, mit einem gewaltigen Schuss, den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte. Für geraume Zeit war wieder alles offen und Tripalium hatte durchaus Chancen noch den Ausgleich zu erzielen. Nach 78 Minuten dann aber das 1:3 und Tripalium war sichtlich geschockt; ist es doch nicht so einfach gegen das Bollwerk von Knallgas anzukommen. Es blieb dann auch beim 1:3. Knallgas nutzte alle 3 Chancen, holt sich somit die 3 Punkte und bleibt dicht dran an den Top 4.

 

 

Teambild FC Inter Berlin : Teambild Elastico 0:3 Details »

 

Für Inter Berlin sollte es heute einfach nicht laufen. Auch das 2. Spiel geht mit 0:3 klar verloren. Der Nutznießer Elastico war aber heute auch einfach zu stark. Nach dem 7:1 im ersten Spiel war man voller Tatendrang und auch hier auf einen klaren Sieg aus. Wieder war Hilly von Elastico mit 2 Toren daran beteiligt. Es reichte aber am Ende nicht zum Mann des Spiels. Nach kurzem Aufbäumen von Inter Berlin in der letzten Woche, setzte es heute Abend zwei klare Niederlagen. Vielleicht ist der Umschwung nach dem Namenswechsel noch nicht ganz durchgedrungen und wird vielleicht nächste Saison wieder auf Angriffskurs gehen. Bei Elastico lief heut alles ohne Probleme und 6 Punkte aus den beiden Spielen.

 

 

Teambild Provo Giants : Teambild Core Gaming 3:0 Details »

 

Die Giants heute in guter Form, wie man auch im 2. Spiel sehen kann. Auch wenn es nur gegen Core Gaming geht, die momentan nicht so gut dastehen in der Tabelle, gewinnt man am Ende souverän. Das Spiel hätte durchaus höher ausfallen können, doch der zentral defensive Spieler DNS wusste die ein oder andere brenzliche Situation zu entschärfen. In der ersten Hälfte konnte man zwar schöne Chancen sehen, aber keine Tore. Die fielen erst in Durchgang zwei. Raul netzte gleich zwei mal in Minute 51 und 65 ein. Rubinho schaffte es dann sogar noch einen drauf zu setzen und erhöhte gleich 4 Minuten später auf 3:0 und besiegelte damit den Sieg der Hausherren. Mit 6 Punkten aus 2 Spielen holte man das Maximum aus diesem Spieleabend heraus und knüpft an die Leistung zu Saisonbeginn an. Bei Core Gaming sieht es momentan düster aus. Man schafft es einfach nicht die nötigen Punkte zu holen und sitzt demzufolge ganz unten fest. Es sind nicht viele Punkte die man benötigt um trotzdem noch in Liga 1 zu verbleiben, aber dafür muss man in den letzten Spielen Gas geben.

 

 

Teambild Turtle eSport : Teambild Los Augustinos 1:0 Details »

 

Nach der 7:1 Klatsche gegen Elastico, mussten die Turtles nun gegen Los Augustinos ran. Diese gewannen vorher überraschend gegen den 2. Platzierten Entourage mit 1:0. Viele waren sich des Ausgangs dieses Spieles schon bewusst. Doch es kam alles anders. Die Schildkröten nutzten ihre einizge große Chance in der 2. Halbzeit durch Offenbacher um mit 1:0 in Führung zu gehen. Die Gäste versuchten dagegen zu halten und kamen durchaus auch zu ihren Möglichkeiten. Doch Tore blieben ihnen verwehrt. Die Defensive hoch konzentriert und mit dem Fokus fehlerfrei zu spielen, bewahrten ihnen den Punktverlust. Ein sehr spannendes Spiel in dem man die Nervosität der Turtles nach dem 1. Spiel nicht mehr ansah. Los Augustinos verliert hier knapp gegen tapfere Turtles, aber kann trotzdem stolz darauf sein 3 Punkte gegen ein Top-Team geholt zu haben.

 

 

Teambild Entourage : Teambild BoyZ N the Hood 1:1 Details »

 

Das Spitzenspiel des Abends zwischen dem Drittplatzierten Entourage und dem derzeitig Erstplatzierten BoyZ N the Hood. Beide Teams haben bis dato nur eine einzige Niederlage in der laufenden Saison. Entourage ging relativ schnell in Führung in der 11. Minute durch KingCashY. Doch das Heimteam schaffte es einfach nicht noch ein Tor nachzulegen und musste, wie es so oft ist, kurz vor der Pause das Gegentor hinnehmen. KingLuca schaffte es mit der ersten richtig gut herausgespielten Chance und erzielte für die BoyZ den Ausgleichstreffer. In Halbzweit 2 waren beide Teams darauf bedacht hinten dicht zu halten und das schaffte man. Es gab keine weiteren Tore und beide Teams trennen sich Unentschieden. Für Entourage dürfte damit das Rennen um die Meisterschaft beendet sein. Es müsste schon ein Wunder geschehen, dass sich die BoyZ das noch nehmen lassen.

 

 

Teambild Angry Bears : Teambild Lokomotive Hubi 1:2 Details »

 

Spielbericht von Angry Bears

Nach der Niederlage gegen Rage wollten die Angry Bears wichtige Punkte im Klassenkampf sammeln. Die Lokomotive fuhr ein und natürlich war es das Ziel, die LOK weiter zu distanzieren. Das dies nicht gelang, lag einfach an einer mangelhaften Leistung. Früh im Spiel gingen die Gäste in Front, knappe 10 Minuten waren gespielt. Die Bears schafften es nicht wirklich Druck nach vorne zu entwickeln und den Sechzener der LOK auf die schiefe Bahn zu bringen. (Nicht witzig, ich schreib das trotzdem :P) Wiederrum 10 Minuten nach dem Wechsel der zweite Treffer, DirtyS4nches mit dem Doppelpack. Die Versuche auf Seiten der Bären zum Anschlusstreffer blieben auch nur Versuche. In der 90. fiel dann zwar noch das 1:2, doch das kam zu Spät. Für mehr war die Leistung auch zu dürftig. LOK glückwunsch zum Erfolg, die heute mit 2 Bots auflaufen mussten. Alles in einem ein deprimierender Abend für die Bears. Die Luft im Keller wird dünner und es wird eine Leistungssteigerung von Nöten sein, nicht auf einen der letzten vier Plätze zu landen. 

 

Die Bears können sich in den letzten Spielen der Saison nur selber schlagen. Noch hat man ein kleines Polster auf die Abstiegsplätze, aber es geht oft schneller als man gucken kann und schon steht man mit einem Bein im Tabellenkeller. Die LOK schafft immerhin dran zu bleiben und macht somit den Saisonendspurt spannend.

 

 

Teambild Equality 05 : Teambild AYB eSports 2:1 Details »

 

Nach dem schwachen Auftritt gegen Los Augustinos, mussten die Jungs von Equality nun gegen AYB eSports ran, die deutlich besser da stehen als LA. Man tat sich auch in diesem Spiel wieder schwer und schaffte es mit Mühe und Not zu einem 2:1 Sieg daheim. Es wurde zwischendurch sogar noch einmal sehr spannend. Denn trotz Führung in der 31. Minute durch FckItsC0ld, kam AYB wieder ran und schaffte noch den Ausgleich durch criatura in der 65. Minute. Nun hieß es wieder zittern, will man doch den 2. Platz mit allen Mitteln verteidigen und die Niederlage im ersten Spiel wett machen. Es dauerte sogar bis kurz vor Abpfiff ehe man den erhofften 2:1 Führungstreffer holen konnte. KingHup3 schaffte es in der 86. Minute und damit war alle Last und natürlich auch der hohe Druck erstmal weg. Nun musste man nur noch das Ergebnis bis zum Abpfiff verwalten. Dies gelang und man sichert sich, zwar knapp, die 3 Punkte und kann am Ende nochmal tief durchatmen. Man muss aber auch Theodor von AYB in der Verteidigung loben, denn ohne ihn hätte es auch viel höher ausgehen können. Ein starkes Spiel von ihm.

 

 

Teambild Terrific Chiefs : Teambild

Das Dreckige Dutzend

0:2 Details »

 

Das Spiel wurde zugunsten von Das Dreckige Dutzend mit 0:2 gewertet, da die Chiefs den Ligabetrieb eingestellt haben.

 


 

Tabelle nach 28 Spieltagen

 

 

PL. - VEREIN S G U V TORV. DIFF. PKT.
1 - BoyZ N the Hood 29 24 4 1 91:23 68 76
2 - Equality 05 29 22 2 5 71:22 49 68
3 - Entourage 28 20 7 1 83:17 66 67
4 - Elastico 29 19 6 4 62:26 36 63
5 - Knallgas 29 18 5 6 67:35 32 59
6 - Tripalium 28 15 5 8 44:29 15 50
7 - TEAM REX 28 14 4 10 51:42 9 46
8 +1 Provo Giants 28 14 4 10 37:33 4 46
9 -1 AYB eSports 29 13 2 14 50:52 -2 41
10 - Das Dreckige Dutzend 28 12 4 12 44:58 -14 40
11 +1 Turtle eSport 28 10 1 17 35:68 -33 31
12 -1 Angry Bears 28 8 5 15 44:48 -4 29
13 - FC Inter Berlin 28 7 6 15 31:51 -20 27
14 - Lokomotive Hubi 28 6 7 15 29:53 -24 25
15 - Alt F4 28 7 4 17 27:63 -36 25
16 +1 Los Augustinos 29 7 3 19 28:58 -30 24
17 -1 Core Gaming 28 7 1 20 24:72 -48 22
18 - Terrific Chiefs 34 0 0 34 0:68 -68 0

 

 

Fazit:

 

Regulär sind nur noch 6 Spiele für die meisten Teams zu absolvieren. Equalitys Chancen noch Meister zu werden dürften schon fast verloren sein. Nach der Niederlage heute fehlen ihnen nun gute 9 Punkte um an den BoyZ noch vorbei zu ziehen. Aber niemand verschwendet auch nur einen Gedanken daran, dass die BoyZ in den letzten Spielen noch 3 Niederlagen kassieren werden. Obwohl es natürlich alles andere als leicht wird bei diesem Restprogramm. Die Jungs müssen weiter so konstant spielen, wie sie es die ganze Saison über schon tun und dann sollte eigentlich nichts im Wege stehen. Bei Entourage, die 9 Punkte Abstand haben, ist das Gleiche zu sehen wie bei Equallity. Es dürfte nicht mehr wirklich machbar sein noch auf Rang 1 zu klettern. Nun muss man aufpassen, dass man den Rest der Saison nicht noch nach hinten durchgereicht wird. Denn Knallgas lauert auch noch und die sind auch heiß auf den 3. oder gar 2. Platz. In der unteren Tabellenhälfte tat sich nicht sehr viel. Lediglich Core Gaming rutscht einen Rang ab und tauscht mit Los Augustinos die Plätze. Es bleibt selbst jetzt noch spannend im Tabellenkeller. Wer wird es schaffen die Klasse zu halten und wer wird absteigen? Es darf gerne kommentiert werden für Anregungen und Wünsche.

 

 

H2-Olli82

ProClubs.de


  • 2 Kommentare
  • 18.01.2019 um 15:00


Bild
Olli 18.01.2019 um 18:42
es geht eher darum, das wenn die oberen (incl. Elastico) schecht spielen weil sie nicht mehr wirklich Meister werden, das Knallgas eben trotz des etwas größeren Abstand alle überholt
Bild
Orbito 18.01.2019 um 17:34
Knallgas Brille evtl. abnehmen beim Fazit :) Elastico verdient es auch erwähnt zu werden.Sonst ist es eine gute Zusammenfassung.
Kontakte
Alle User (16 online)