Newsbild
Ligen SBCs - Quo Vadis EA Sports?
Veröffentlicht am 16.Nov.2020 - Community PC von CpnDnt - 530 mal gelesen

Viele lieben sie, viele mögen sie nicht.

Die sogenannten Ligen SBCs werden auch in FIFA 21 ihren Weg zurück ins Spiel finden und haben dies teilweise bereits getan. 

Doch wie haben diese sich über die letzten Jahr entwickelt?

 


 

Starten wir mal mit einer kurzen Erklärung dieser Gruppen SBC:

Viele Ligen, wie unter anderem die TOP 5 Ligen in Europa, die CSL, die Eredivisie hatten über die letzten FIFA Teile eine eigene Squad Building Challenge, bei der man beim Abschluss entweder eine Spezialkarte, oder eine Auswahl aus mehreren Spezialkarten aus der jeweiligen Liga erhalten hat. Hierfür musste man aus jedem Verein der Liga eine 11 Mann Mannschaft abgeben - teils sehr teuer, teils auch billig - für welche man auch immer ein tauschbares Pack mit Spielern und Verbrauchsobjekten bekam.
 

Eine kurze Rückblende zu FIFA 18:

 

Auf diesem Bild können wir einige Spezialkarten sehen, die es im Ultimate Team Modus vor 3 Jahren gab.
Wir sehen einige sehr interessante und auch sehr hoch bewertete Spieler, wie beispielsweise einen Messi mit einer 95er Bewertung oder einen 87er Aubameyang. Solche Karten waren in diesem FIFA Teil normal.

 

Mittlerweile hat sich aber (leider) einiges verändert.

Der erste (negative) Schritt war die Spielbarkeit der Karten nach unten hin zu verändern, wie wir hier in der Belohnung, des Nachfolgetitels FIFA 19, der spanischen LaLiga Santanders sehen können. 
 

 

Damals waren die Packs aber noch ziemlich gut und auch komplett tauschbar.

Immerhin gab es die Neuerungen, dass sie nun wiederholbar sind und man sich aus mehreren Spielern Einen aussuchen darf.

 

Den größten Schritt ins Negative gab es aber in FIFA 20.

Die Spielerratings fielen enorm. In der LaLiga waren (zum Start der SBC) beide Spieler

auf einer 85er Bewertung.

 

 

In der Bundesliga gab es am Anfang sogar nur einen 83er und einen 84er.

Dies war aber nicht genug. Auch bekamen Spieler kein Upgrade auf eine leistungsbezogene Spezialkarte, wie es noch die Teile davor war.

Die Packs, welche zuvor noch ordentlich waren, für das was man bezahlt hat, wurden aber stark abgeschwächt. 
 

Wie sieht es also jetzt mit den Ligen SBCs für dieses Jahr aus?

Stand jetzt nicht gut…

Die bis Dato erschienenen Ligen SBCs - oder viel eher Turnier SBCs? - haben keine Spieler als Belohnung und hauptsächlich untauschbare Packs, wodurch sie sich kaum lohnen, solange man die erforderlichen Spieler nicht untauschbar im Verein rumliegen hat. 

Doch werden wir dieses Jahr Spieler aus diesen SBCs sehen?

Aktuell kann und wird man darauf hoffen können. Die bisher erschienenen sind die beiden Champions League ähnlichen Turniere in Südamerika und die UEFA Champions League selbst. Da dies keine “Ligen” sind, werden wir höchstwahrscheinlich in den normalen Ligen noch normale SBC Spieler sehen, jedoch hatten die Copa Sudamericana und Copa Libertadores letztes Jahr auch Spieler als Belohnung. Bis jetzt kann man einfach leider nicht mehr tun als abzuwarten, was EA dieses Jahr vorhat. Es bleibt zu hoffen, dass wir nach Abschluss der LaLiga mit einem 83er/85er/88er Eder Militao rausgehen, als mit einem untauchbaren Premium Goldspieler Set.

 


 

Hat euch der Artikel gefallen? Wollte ich gerne mehr davon sehen? Schreibt es in die Kommentare.


  • 0 Kommentare
  • 16.11.2020 um 20:00


Sei der Erste der ein Kommentar verfasst.
Kontakte
Alle User (21 online)