Newsbild
Skille deinen Pro - #4 Zentral Defensiver Mittelfeldspieler
Veröffentlicht am 23.Feb.2016 - Community von robbynat0r - 3256 mal gelesen

Schritt für Schritt arbeiten wir uns nach vorne. Nachdem ich mich dem Torwart und der Viererkette gewidmet habe, geht es nun um den Sechser. In gewohnter Ausführlichkeit werde ich den zentralen defensiven Mittelfeldspieler (fortführend ZDM) beleuchten und den einen oder anderen vielleicht zum Umdenken bewegen.

 


Der ZDM spielt auf der 6 und wird daher auch sehr oft als 6er bezeichnet.

  • Der ZDM übernimmt den Posten vor der Abwehrreihe,
  • er ist dazu da das Offensivspiel der Gegner zu beeinträchtigen,
  • …und oftmals muss ein ZDM neben seinen Defensivqualitäten auch Qualitäten im Spielaufbau aufbringen.

 

Im modernen Fußball wird daher vom ZDM eine große Übersicht erwartet. Darüber hinaus ist auch eine hohe Passpräzision gefragt und ein sehr gutes Auge für die gesamte Spielsituation. Ein ZDM muss schnell schalten können zwischen Defensiv- und Offensivarbeit.

 

 

Zweikampfsieger, Spielmacher, Allrounder? Oder vielleicht auch als ZOM?

 

Der ZDM als Zweikampfsieger ist der Klassiker.
Wie der Name bereits verrät, ist der Zweikampfsieger vor allem im defensiven Bereich zuhause. Zudem sind die Werte Aggressivität und Abfangen ebenfalls stark ausgeprägt und machen jeden Zweikampfsieger zum potenziellen Gennaro Gattuso. Jedoch braucht man als Zweikampfsieger vor allem im Offensivbereich keine großen Wunder erwarten. Die Schusswerte für Distanzschüsse sind eher durchschnittlich und vom Abschluss (61!) brauchen wir erst gar nicht reden. Der Zweikampfsieger ist ein echter Sechser, ein Abräumer – magische Momente am Ball sind eher selten. Wer sich also gerne über den Zweikampf auf der ZDM-Position profiliert, kann hier bedenkenlos zugreifen.

 

Der ZDM als Spielmacher im Fokus!
Wenn man in Kauf nimmt, dass lediglich die Passwerte besser sind, dann schon. Im Schnitt sind die Passwerte um vier Punkte höher als beim Zweikampfsieger, dafür sind die Defensivwerte um die besagten vier Punkte niedriger. Im Prinzip wurden hier die Werte lediglich umverteilt. Vom Passspiel her konkurriert der Spielmacher mit seinem Gegenstück auf der zentral offensiven Mittelfeldposition (ZOM). Doch auch für den ZDM als Spielmacher gilt – Schießen ist nicht seine Stärke. Mit einem Abschlusswert von 62 Punkten ist er im Strafraum eher der ungefährliche Spieler im Strafraum. Magische Momente am Ball sind auch für den Spielmacher eher selten. Wer weniger Wert auf direkte Zweikämpfe legt, kann als ZDM-Spielmacher den 8er gut spielen.

 

Ist der ZDM als Allrounder dadurch die goldene Mitte auf der Sechser-Position?
Die Passqualitäten eines Allrounders sind nur marginal besser als die eines Zweikämpfers und die Defensivqualitäten ähneln eher dem Spielmacher. Das ist nicht berauschend – jedoch punktet der Allrounder vor allem beim Dribbling und den Schießen-Attributen. Vor allem die Schusskraft (91!) ist eine Ansage an den gegnerischen Torwart. Der Allrounder hebt sich in dieser Kategorie deutlich vom Spielmacher bzw. Zweikampfsieger ab. Ist es aber essenziell gute Distanzschüsse auf der ZDM-Position abfeuern zu können? Das liegt sicherlich am jeweiligen Spielstil.

 

Nach ein wenig Recherche kam mir in den Sinn, den ZOM als Zweikampfsieger mit in diese Auswahl zu nehmen.
Er ist mit Abstand der beste Spieler, was die Balltechnik angeht in diesem Vergleich. Zudem bewegen sich seine Defensivwerte auf dem Niveau eines ZDM-Spielmachers/Allrounders, und das als ZOM! Zudem sind die Passwerte gut, kommen aber nicht ganz an den ZDM-Spielmacher ran. Beim Schießen zeigt sich die wahre Stärke in diesem Vergleich der ZDM-Varianten. Zwar ist der Abschluss mit 73 immernoch nicht wirklich herausragend, jedoch stimmen die weiteren Schusswerte inkl. Freistoß (82). Und als einziger von allen vier genannten Varianten hat er 5-Sterne-Spezialbewegungen. Der ZOM als Zweikampfsieger ist für mich der echte ZDM als Allrounder und daher mein Geheimfavorit!

Um das etwas detaillierter zu beleuchten, gibt es die Auflistung der wertungsrelevanten Attribute anbei, die unabhängig von der Körpergröße sind.

 

 

 

Lange

Bälle

Kurze

Pässe

Ball

kontrolle

Aggress

ivität

Abfangen Übersicht

Mann

deckung

Grätsche

Faire

Zweikämpfe

ZDM

Zweikampfsieger

87 89 87 96 89 87 84 87 89

ZDM

Spielmacher

94 97 87 90 88 92 82 80 86

ZDM

Allrounder

88 90 87 92 88 90 81 82 87

ZOM

Zweikampfsieger

88 93 91 92 84 93 79 85 84

 

 

Wie groß? Wie schwer?

 

Die goldene Größe für einen ZDM zu finden, ist schwierig. Um bei der Entscheidung zu unterstützen, gibt es folgenden Ansatz:

  • Der im Spiel von den Werten her stärkste ZDM ist zwischen 182cm und 184cm groß und wiegt 71kg bis 81kg (89er Gesamtwertung als ZDM Spielmacher),
  • bei dieser Größe hat der ZDM natürlich Geschwindigkeitsnachteile (Beschleunigung, Tempo und Beweglichkeit jeweils 79),
  • …jedoch punktet er mit seiner Stärke (81), seiner Reaktionsfähigkeit (93) und der Ausdauer (86).

Ab 177cm bis 184cm ist auf der ZDM-Position alles erlaubt. In einer Formation mit zwei ZDMs kann man einen schnellen ZDM und einen starken ZDM aufstellen.
Für eine Formation mit einem ZDM kann man beispielsweise mit 181cm spielen, da man deutlich Tempo dazubekommt und gleichzeitig noch einigermaßen robust ist.

 

 

 

Spieler

PhiSch  dakataki  PowerWerder  Icecold  Naviq  Juffzge

Verein

 Reconnected Tigers Supernova Supernova Knallgas  LeiSuRe eSports Team Entourage

Größe

 179cm 179cm 189cm 176cm  176cm 181cm

Gewicht

73kg 90kg 91kg 90kg 81kg 81kg

Typ

ZDM/

Spielmacher

ZDM/

Spielmacher

ZDM/

Spielmacher

ZDM/

Spielmacher

 ZDM/

Spielmacher

ZDM/

Spielmacher

 

 

 

In der 1. ProLeague gibt es scheinbar nur einen gangbaren Weg, den ZDM als Spielmacher. Nach einigen Gesprächen mit den oben genannten Spielern liegen die Gründe auf der Hand: die defensiven Werte sind hoch und die Passwerte sind der Hauptgrund für die Einstellung als Spielmacher.

Einen kleinen Insidertipp gibt es hier zusätzlich noch von Juffzge: kurze Stutzen einstellen, das steigert die Aggressivität! Ich werde es auf jeden Fall mal auf Herz und Nieren testen.

 

Eigenschaften für den ZDM

Folgende fünf Eigenschaften würde ich dem ZDM zuschreiben:

  • Vollspannpass
  • zweite Luft (da FIFA 16 ein ausdauerhungriges Spiel ist, kann das durchaus nützlich sein - vor allem, wenn man zur 75. Minute hinten liegt)
  • geschicktes Dribbeln (vor allem auf den engen Räumen, in denen sich ein ZDM teils bewegt, durchaus wichtig um sich aus 1-gegen-1-Situationen zu lösen)
  • (wenn man als ZOM spielt) Power-Freistoß
  • aus folgenden drei Eigenschaten sollte man zudem zwei Wählen (je nach Spielstil):
    • Flair-Pässe
    • Schicke Schlenzer
    • Außenristpass

 

Die magische Formel

Für jede Position gibt es in FIFA eine Berechnungsformel, die aus den einzelnen Attributen den Gesamtwert ermittelt. Fernab von dem Pro Clubs Modus zählt auch die internationale Reputation mit rein. Aufgrund der fehlenden Relevanz lasse ich das Thema jedoch außen vor.

Für den ZDM fließen folgende Attribute in die Berechnung der Gesamtwertung ein:

 

 

 

Körperlich Reaktion 7%      
Ausdauer 6%      


Stärke


4%


     
Passen  Lange Bälle 10%     


Kurze Pässe


14%


     

 Balltechnik


Ballkontrolle


10%


   
 Mental  Aggressivität 5%      
Abfangen 14%      


Übersicht


4%


     
Defensive Manndeckung 9%      
Grätsche 5%      
Faire ZK 12%      

 

 

Bei der Konstellation an verschiedenen Spielertypen lohnt es sich einen Blick auf die Gesamtwertung zu werfen.
Wenn wir Naviqs Werte (176cm, 81kg, ZDM / Spielmacher) als Referenz nehmen, sieht die Rechnung wie folgt aus:
 91 (Reaktion) x 0,07  +
 86 (Ausdauer) x 0,06  +
 71 (Stärke) x 0,04  +
 94 (Lange Bälle) x 0,10   +
 97 (Kurze Pässe) x 0,14  +
 87 (Ballkontrolle) x 0,10  +
 90 (Aggressivität) x 0,05  +
 88 (Abfangen) x 0,14  +
 92 (Übersicht) x 0,04  +
 82 (Manndeckung) x 0,09  +
 80 (Grätschen) x 0,05  +
 86 (Faire Zweikämpfe) x 0,12  =

 

 88,25 – exakte Gesamtwertung als ZDM 

Da FIFA immer auf- bzw. abrundet =  88er Gesamtwertung als ZDM 

 

Nimmt man die Werte von PowerWerder (189cm, 91kg, ZDM / Spielmacher) als Referenz, ergibt sich folgendes Bild:
 86 (Reaktion) x 0,07  +
 77 (Ausdauer) x 0,06  +
 89 (Stärke) x 0,04  +
 94 (Lange Bälle) x 0,10  +
 97 (Kurze Pässe) x 0,14  +
 87 (Ballkontrolle) x 0,10  +
 90 (Aggressivität) x 0,05  +
 88 (Abfangen) x 0,14  +
 92 (Übersicht) x 0,04  +
 82 (Manndeckung) x 0,09  +
 80 (Grätschen) x 0,05  +
 86 (Faire Zweikämpfe) x 0,12  =

 

 88,08 – exakte Gesamtwertung als ZDM 

Da FIFA immer auf- bzw. abrundet =  88er Gesamtwertung als ZDM 

 

Fazit

 

Viele Wege führen nach Rom! Für jeden Spielertypen gibt es einen perfekten ZDM, den man sich zusammenbauen kann. Wie immer gilt auch hier: das sind nur Ansätze für einen guten Pro. Jeder stellt seinen Spieler entsprechend seines Geschmackes womöglich ganz anders ein und das ist auch gut so!

Mein Geheimtipp, wie bereits erwähnt, ist der ZOM als Zweikampfsieger. Die Zusammensetzung klingt zugegebenermaßen etwas seltsam, aber die Werte versprechen einen gut zu spielenden ZDM. Wenn sich mir mal die Gelegenheit bietet den ZDM wieder zu spielen, gehe ich auf den ZOM.

Die nächste Episode wird den LM bzw. RM näher beleuchten. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich im Vorwege von Euch erfahren könnte, wie Ihr Euren Außenspieler spielt. Dafür brauche ich nur folgende Angaben:

Größe, Gewicht und Spielertyp (z. B. ZOM / Spielmacher oder LM / Flügelstürmer)

Diese könnt Ihr gerne in der Kommentar-Sektion mitteilen, oder auch gerne privat im ProLeague-Chat.

 

Wie hat Euch dieser Einblick in die Welt des ZDM's gefallen? Lasst gerne einen Kommentar hier oder besucht Robby auf seiner Facebookseite oder Blog.

 

Facebook:

https://www.facebook.com/robbynat0r-440029729517454/?fref=ts

Originale Quelle:

http://www.robbynat0r.de/4-skille-deinen-pro-zdm/

Robby's Blog:

http://www.robbynat0r.de/

 

 


  • 7 Kommentare
  • 23.02.2016 um 17:02


Bild
Theodor 26.02.2016 um 19:27
Mal wieder BOMBEN arbeite Robby!
Bild
robbynat0r 25.02.2016 um 09:52
Vielen Dank für die Blumen! Es können sich zum Thema LM/RM gerne noch so 4-5 melden ;)
Bild
Leik 24.02.2016 um 16:52
good job lieblingsrobby
Bild
Der_Baske 24.02.2016 um 13:45
Guter Bericht! Und PhiSch = RICHTIGER Maßstab xD
Bild
Stonny 24.02.2016 um 10:56
Super Robby. Daumen hoch :)
Bild
robbynat0r 24.02.2016 um 09:25
@HerthaAtzeLP: danke für Deinen Hinweis - habe sie hinzugefügt :)
Bild
HerthaAtze 23.02.2016 um 18:07
Top Artikel, die Auflistung der Eigenschaften als ZDM wären noch TOP
Kontakte
Alle User (46 online)